Antiphon Airflow

 

Mit dem Antiphon Airflow erweitern wir unser Portfolio um eine auf maximalen Luftdurchsatz optimierte Variante unseres beliebten Midi-Towers. Das Antiphon Airflow ist selbstverständlich schallgedämmt und verfügt über eine hochwertige Front im MESH-Design. Das Chassis des Antiphon bleibt dabei unverändert.

Das Antiphon Airflow bietet die gewohnt umfangreiche Ausstattung mit vielen praktischen Detail-Lösungen, die man in dieser Preisklasse nicht erwarten würde. Das Gehäuse ist für Liebhaber besonders laufruhiger PC-Systeme entwickelt worden und mit insgesamt 1,25 kg Spezial-Dämmmaterial ausgekleidet. In Verbindung mit der entkoppelten Montage von Festplatten und Netzteil, der Verwendung spezieller, vibrationsentkoppelter Gehäusefüße und dem Einsatz von besonders laufruhigen Gehäuselüftern (max. 1.000 U/Min) sorgt die Dämmung dafür, dass nahezu keine Geräusche aus dem Gehäuseinneren nach außen dringen können.

Die Gehäusefront ist komplett aus feinem Stahl-MESH gefertigt. Im oberen Bereich finden sich drei 5,25“ Schächte zum Einbau von optischen Laufwerken. Im Lieferumfang ist zudem ein Adapterrahmen zum Einbau von externen 3,5" Laufwerken enthalten. Der untere Bereich beheimatet einen Staubfilter, der sich besonders einfach entfernen und reinigen lässt. Dahinter rotieren zwei 120 mm Lüfter für eine optimale Gehäusebelüftung. An der Oberseite der Front findet sich das I/O-Panel mit 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, sowie den obligatorischen Audio-Anschlüssen.

Das Innenleben des Antiphon Airflow kann auf ganzer Linie überzeugen. Zwei Festplattenkäfige stehen zur Verfügung: Der untere kann mit vier 3,5“ HDD bestückt werden, der obere Käfig nimmt vier 2,5“ HDD/SSD auf. Ein gleichermaßen einfaches, wie geniales Schienensystem macht die Montage zum Kinderspiel. Die Halteschienen werden einfach links und rechts an die zu verbauende Festplatte gesteckt, diese wird dann mitsamt Schienen in den entsprechenden Schacht geschoben. Dank der integrierten Entkopplung werden entstehende Vibrationen weitestgehend aufgefangen.

Im Antiphon Airflow lassen sich so problemlos Grafikkarten mit einer maximalen Länge von ca. 320 mm verbauen. CPU-Kühler bis 160 mm Höhe finden in dem Midi-Tower Platz. Das Antiphon Airflow ist somit die perfekte Basis für ein hochleistungsfähiges Gaming-System oder einen besonders geräuscharmen Arbeitsrechner.
 
Das Belüftungssystem des Antiphon ist darauf ausgelegt, bei geringstmöglicher Geräuschentwicklung eine bestmögliche Kühlleistung zu liefern. Drei besonders geräuscharme 120 mm Lüfter sind im Lieferumfang bereits enthalten; neben den bereits erwähnten Lüftern in der Front ist ein weiterer an der Gehäuserückwand angebracht. Die PCI-Slotblenden sind für eine besonders effiziente Entlüftung des Gehäuses gelocht. Final kann ein weiterer 120 mm Lüfter am Gehäuseboden montiert werden. Staubfilter in der Front und unter dem Boden verhindern das Einsaugen von Staubpartikeln ins Gehäuseinnere.

Das Antiphon Airflow bietet gummierte Kabelführungen an strategisch günstigen Positionen im Mainboard-Tray, um ein möglichst aufgeräumtes Innenleben zu erlauben. Störende Kabel lassen sich so schnell und einfach verlegen. Das Netzteil wird beim "Airflow" unten montiert, entsprechende, mit Staubfiltern versehene Lufteinlässe sind vorhanden, um das Ansaugen von frischer Außenluft zu ermöglichen.

 
 

Spezifikationen

Gehäusetyp Midi-Tower
Formfaktor ATX, M-ATX, Mini-ITX
5,25" Schächte extern max. 3 x
3,5" Schächte extern opt. 1 x
3,5" Schächte intern 4 x
2,5" Schächte intern 4 x
Gehäuselüfter (Front) 2 x 120 mm (1.000 U/Min)
Gehäuselüfter (Rückseite) 1 x 120 mm (1.000 U/Min)
Gehäuselüfter (Boden) 1 x 120 mm (optional)
Höhe ca. 445 mm
Breite ca. 195 mm
Tiefe ca. 500 mm
Gewicht ca. 8.0 kg
Material Stahl und Aluminium
Maximale Länge Grafikkarte 320 mm
Maximale Höhe CPU-Kühler 160 mm
EAN-Code 4250140357908
Herstellernummer CT AP-AF